Urlaub der Familie Horenkamp

Tag 3: Donnerstag 09/16/10

Das Wetter lies uns heute etwas im Stich: Nieselregen, verhangene Berge und 6 °C. So beschlossen wir nur ca. 20 km weiter bis Banff in den Banff Nationalpark zu fahren. Kurz vor Banff machten wir noch einen Abstecher zum Lake Minnewanka (großer Stausee im Nationalpark) und weiter zum Johnson Lake. Diesen kann man bequem in einer guten Stunde umrunden.  Danach haben wir mit unserem Motorhome den Tunnel Mountain Campground direkt über der Stadt angefahren. Mit dem Bus ging es dann in die Stadt. Banff ist ein überschaubares Touristenstädtchen, mit einer großen Ladenstraße (Banff Avenue) an der sich die Souvinier-Shops aneinander reihen.

Die Wettervorhersage in der Touristenzentrale sagte keine Wetterbesserung voraus und so beschlossen wir am Abend auch den nächsten Tag im Ort zu verweilen.